Master Studium Medizin in Österreich - 29 Studiengänge

Masterstudium_Medizin
Die Studienangebote zur Medizin sind breit gefächert und bieten Praktikern einerseits über die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit dem Fach die Chance, ihr Können zu reflektieren, zu vertiefen und zu erweitern. Andererseits erlauben es Fächer wie Medizinisches und Pharmazeutisches Management oder Medizinrecht, einschlägige Zusatzqualifikationen zu erwerben und sich so auf höhere Aufgaben im Gesundheitssektor vorzubereiten. Ein Blick auf Aufbau und Inhalt des Studiums zeigt die enorme Bandbreite des Angebots – Logopädie, Ernährungsmedizin, Medizinische Physik, Naturheilkunde oder Health Sciences & Leadership. Die Voraussetzungen für die Zulassung zum Master-Studium sind in der Regel ein abgeschlossenes (meist facheinschlägiges) Studium oder zumindest ein Jahr Praxiserfahrung im medizinischen Bereich. Die Berufsaussichten und Gehälter zeigen: In diesem Sektor in die Weiterbildung zu investieren, kann sich auszahlen -es zeigen sich steigende Gehälter, expandierende Märkte und auch steigender Bedarf.

29 Studiengänge

Johannes Kepler Univ. Linz in Koop.mit Akademie für Gesundheit und Bildung Advanced Clinical Research
  • Abschluss: Master M.Sc.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 5 Semester
  • Studienort: Linz, Wels
Informationsmaterial anfordern
Johannes Kepler Univ. Linz in Koop.mit Akademie für Gesundheit und Bildung
Donau-Universität Krems Advanced Orthopedics and Traumatology - Aktuelle Konzepte der Orthopädie und Traumatologie
  • Abschluss: Master M.Sc.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 5 Semester
  • Studienort: Krems
Informationsmaterial anfordern
Donau-Universität Krems
MedAk Medizin. Fortbildungsakademie in Koop. mit der Johannes Kepler Univ. Linz Aufbaukurs Medizinrecht zum LL.M. in Medical Law
  • Abschluss: Master LL.M.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Linz
Informationsmaterial anfordern
MedAk Medizin. Fortbildungsakademie in Koop. mit der Johannes Kepler Univ. Linz
MedAk Medizin. Fortbildungsakademie in Koop. mit der Johannes Kepler Univ. Linz Aufbaukurs "Medizin- und Bioethik" zum Professional Master of Ethics (Medical Ethic)
  • Abschluss: Master PM.ME.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Linz
Informationsmaterial anfordern
MedAk Medizin. Fortbildungsakademie in Koop. mit der Johannes Kepler Univ. Linz
Johannes Kepler Univ. Linz in Koop.mit Akademie für Gesundheit und Bildung Aufbaustudium Clinical Research
  • Abschluss: Master M.Sc.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Linz, Wels
Informationsmaterial anfordern
Johannes Kepler Univ. Linz in Koop.mit Akademie für Gesundheit und Bildung
Donau-Universität Krems Chiropraktik
  • Abschluss: Master M.Sc.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 5 Semester
  • Studienort: Krems, Hamburg
Informationsmaterial anfordern
Donau-Universität Krems
Donau-Universität Krems Clinical Research, MSc
  • Abschluss: Master M.Sc.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 5 Semester
  • Studienort: Tübingen
Informationsmaterial anfordern
Donau-Universität Krems
Beuth Hochschule für Technik Berlin - Fernstudieninstitut Clinical Trial Management
  • Abschluss: Master M.Sc.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 5 Semester
  • Studienort: Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
Beuth Hochschule für Technik Berlin - Fernstudieninstitut
Universidad Azteca Doppeldiplomprogramm -MSc und MBA interuniversitäres Programm Health Care Management and Health Economics
  • Abschluss: Master M.Sc.
  • Studienform: Vollzeit und berufsbegleitend
  • Dauer: 2 Semester
  • Studienort: Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
Universidad Azteca
Interuniversitäres Kolleg Graz / Schloss Seggau Dr. (Health Sciences; Psychology/Depth Psychology)
  • Abschluss: Dr.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 6 Semester
  • Studienort: Graz/Schloss Seggau
Informationsmaterial anfordern
Interuniversitäres Kolleg Graz / Schloss Seggau
Donau-Universität Krems European Master in Stroke Medcine
  • Abschluss: Master M.Sc.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 5 Semester
  • Studienort: Krems
Informationsmaterial anfordern
Donau-Universität Krems
Donau-Universität Krems Geriatrie
  • Abschluss: Master M.Sc.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Krems
Informationsmaterial anfordern
Donau-Universität Krems
Donau-Universität Krems Klinische Ernährungsmedizin
  • Abschluss: Master M.Sc.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 5 Semester
  • Studienort: Krems
Informationsmaterial anfordern
Donau-Universität Krems
Donau-Universität Krems Krankenhausmanagement (Akademische/r Experte/in, MSc, MBA)
  • Abschluss: Master M.Sc.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Krems
Informationsmaterial anfordern
Donau-Universität Krems
TU Kaiserslautern - Distance & Independent Studies Center (DISC) Medizinische Physik (M.Sc.)
  • Abschluss: Master M.Sc.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 6 Semester
  • Studienort: Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
TU Kaiserslautern - Distance & Independent Studies Center (DISC)
Donau-Universität Krems Medizinrecht
  • Abschluss: Master MLS
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Krems
Informationsmaterial anfordern
Donau-Universität Krems
Donau-Universität Krems Natural Medicine, MSc
  • Abschluss: Master M.Sc.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 6 Semester
  • Studienort: Krems
Informationsmaterial anfordern
Donau-Universität Krems
Donau-Universität Krems Neurokognitionsforschung und soziale Kompetenz, MSc
  • Abschluss: Master M.Sc.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 5 Semester
  • Studienort: Krems
Informationsmaterial anfordern
Donau-Universität Krems
Donau-Universität Krems Neurokognition und Soziale Kompetenz, MSc
  • Abschluss: Master M.Sc.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 5 Semester
  • Studienort: Krems
Informationsmaterial anfordern
Donau-Universität Krems
Donau-Universität Krems Neurophysiotherapie
  • Abschluss: Master M.Sc.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 5 Semester
  • Studienort: Krems (A), Ulm (D)
Informationsmaterial anfordern
Donau-Universität Krems
Donau-Universität Krems Neurorehabilitation, MSc
  • Abschluss: Master M.Sc.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 5 Semester
  • Studienort: Krems
Informationsmaterial anfordern
Donau-Universität Krems
Donau-Universität Krems Neurorehabilitationsforschung, MSc
  • Abschluss: Master M.Sc.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 5 Semester
  • Studienort: Krems
Informationsmaterial anfordern
Donau-Universität Krems
Donau-Universität Krems OP-Management
  • Abschluss: Master M.Sc.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Krems
Informationsmaterial anfordern
Donau-Universität Krems
Donau-Universität Krems Osteopathie
  • Abschluss: Master M.Sc.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 5 Semester
  • Studienort: Wien
Informationsmaterial anfordern
Donau-Universität Krems
Donau-Universität Krems Psychotherapeutische Medizin, MSc - Psy 3
  • Abschluss: Master M.Sc.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 6 Semester
  • Studienort: Krems
Informationsmaterial anfordern
Donau-Universität Krems
Donau-Universität Krems Sportmedizin, MSc
  • Abschluss: Master M.Sc.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 5 Semester
  • Studienort: Krems, Salzburg, Innsbruck, Leipzig, Basel, Luxemburg
Informationsmaterial anfordern
Donau-Universität Krems
Donau-Universität Krems Traditionelle Chinesische Gesundheitspflege/Traditional Chinese Healthcare, MSc
  • Abschluss: Master M.Sc.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 8 Semester
  • Studienort: Krems
Informationsmaterial anfordern
Donau-Universität Krems
Donau-Universität Krems Traditionelle Chinesische Medizin, MSc
  • Abschluss: Master M.Sc.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 6 Semester
  • Studienort: Krems
Informationsmaterial anfordern
Donau-Universität Krems
Donau-Universität Krems Universitätslehrgang Demenzstudien, MSc
  • Abschluss: Master M.Sc.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 6 Semester
  • Studienort: Krems
Informationsmaterial anfordern
Donau-Universität Krems

Masterstudiengänge Medizin Österreich

www.postgraduate-master.at präsentiert Ihnen 29 Masterstudiengänge mit dem Schwerpunkt Medizin. Bei den Studiengängen handelt es sich um 26 Präsenzstudiengänge sowie drei Fernstudiengänge. Ein Fernstudium können Sie ortsunabhängig in ganz Österreich studieren. Die Studiengänge werden von folgenden namhaften Bildungsanbietern angeboten: Johannes Kepler Univ. Linz in Koop.mit Akademie für Gesundheit und Bildung, Donau-Universität Krems, MedAk Medizin. Fortbildungsakademie in Koop. mit der Johannes Kepler Univ. Linz, Beuth Hochschule für Technik Berlin - Fernstudieninstitut, Universidad Azteca, Interuniversitäres Kolleg Graz / Schloss Seggau und TU Kaiserslautern - Distance & Independent Studies Center (DISC).

Die Masterprogramme dauern zwei bis acht Semester. Nach Abschluss des Studiums aus der Fachrichtung Medizin wird Ihnen ein akademischer Grad (M.Sc., LL.M., PM.ME., Dr. oder MLS) verliehen, der nicht nur in Österreich anerkannt wird. Die Studiengänge werden in Österreich in Vollzeit und berufsbegleitend angeboten. In unseren FAQs können Sie allgemeine Informationen zum Master-Studium in Österreich nachlesen.

Die Masterstudiengänge aus der Fachrichtung Medizin können in folgenden österreichischen Bundesländern sowie als Fernstudium belegt werden:

Aufbau und Inhalt des Studiums
Aufbau_Inhalt_Masterstudium_Medizin

Health Sciences and Leadership wendet sich an Praktiker des Gesundheitswesens, die sich für Führungsaufgaben in ihrer Organisation qualifizieren möchten. Ausgehend von einer Einführung in die Grundlagen so unterschiedlicher Bereiche wie Gesundheitsförderung und Prävention, Versorgungsforschung sowie Recht und Ethik in der Medizin sollen neue, wertebasierte Führungs- und Managementkulturen für Einrichtungen des Gesundheitswesens entwickelt werden. Qualitäts-, Risiko- und Projektmanagement runden dieses Leadership-Programm ab. Die Fachrichtung Advanced Clinical Research bereitet mit klinischer Forschung betraute Personen auf Führungs- und Managementaufgaben im Forschungsbereich vor. Gelehrt werden hier neben Methodenkompetenz für unterschiedliche Bereiche wie Statistik, Design und Phasen klinischer Studien auch Ethik und Recht sowie pharmakologisches Grundlagenwissen. Auch Biostatistik, Bioinformatik und die Epidemiologie spielen eine wichtige Rolle. Das Fach Medizin- und Bioethik beleuchtet die Arzt-Patienten-Beziehung, Fragen in Zusammenhang mit dem Lebensbeginn und -ende, ethische Fragen der chirurgischen und konservativen Medizin, sowie ethische Fragen von Public Health und Forschung.

Die Fachrichtung Chiropraktik setzt sich wissenschaftlich mit dem Bewegungsapparat, mit Traumatologie und mit der Diagnostik von Körperfunktionen auseinander. In der Fachrichtung Geriatrie können sich Ärzte für Aufgaben in der Altersmedizin qualifizieren. Sie erlernen vor allem das methodische Rüstzeug für das Erstellen klinischer Studien. Sie lernen aber auch, als Führungskraft Teams zu leiten. Die Fachrichtung Logopädie untersucht Sprech-, Sprach- und Stimmstörungen. Im Rahmen des Studiums erarbeiten sich die Teilnehmer (ausgebildete Logopäden) Führungs- und Managementkompetenz. Weitere Fächer sind die Naturheilkunde, das Medizinrecht sowie die Medizinische Physik.

Studieninhalte und Beispiele für Vorlesungen

Je nach Bildungsanbieter erfolgt die Ausbildung in verschiedensten Kernbereichen. Hier finden Sie beispielhafte Studienschwerpunkte und dazu ausgewählte Vorlesungen für das Master Studium Medizin:

Management in der Medizin
  • Kommunikation im Klinikalltag
  • Sterbebegleitung und Sterbehilfe
  • Verteilungsgerechtigkeit in der Medizin
Medizinrecht
  • Vertragsarzt- und Vertragszahnarztrecht
  • Arzneimittelrecht
  • Ärztliches Berufsrecht
Ernährungsmedizin
  • Ernährungsempfehlungen und Prävention
  • Herbal Medicine
  • Ernährungsberatung
Palliativmedizin
  • Kommunikation, breaking bad news
  • Terminal Care, Angehörigenbegleitung
  • Palliative Sedierungstherapie
Voraussetzungen für das Master Studium Medizin
Voraussetzung für die meisten Fachrichtungen ist ein facheinschlägiges Vorstudium, auf dessen Basis dann die jeweiligen Fachinhalte vertieft, erweitert oder ergänzt werden können. Häufig ist diese Anforderung auch mit der Notwendigkeit verknüpft, als Bewerber bereits Praxiserfahrung vorweisen zu können – die Messlatte bewegt sich zwischen einem und drei, manchmal fünf, Jahren. Für einige Fächer ist zudem eine hohe Englisch-Kompetenz erforderlich. Manche Studiengänge sehen vor, dass man bereits als Arzt tätig sein muss, um zum Studium zugelassen zu werden (so etwa die Naturheilkunde / Komplementäre Medizin). Die Gesamtkosten für das Studium variieren deutlich. Ausländische Studierende müssen in der Regel Sprachkenntnisse auf Niveau B2 oder C1 nachweisen.
Berufsaussichten und Gehälter nach dem Master Studium Medizin
Aufgrund der Vielzahl unterschiedlicher Studiengänge, denen lediglich gemeinsam ist, dass sie bestimmte Fachkenntnisse des medizinischen Bereichs erweitern, vertiefen oder ergänzen, ergibt sich auch eine Vielzahl unterschiedlicher Berufsaussichten. Generell gilt: Absolventen setzen ihre bisherige medizinbezogene Tätigkeit nach dem Studium fort oder sie machen einen Karrieresprung und wachsen in Führungs- und Managementaufgaben hinein, auf die sie das Studium fachlich vorbereitet hat. Sie beschäftigen sich mit Fragen der Krankheitsvorbeugung ebenso wie mit der Gesundheitsförderung, und im geriatrischen Bereich setzen sie sich mit der Qualitätssteigerung im Pflegewesen auseinander. Absolventen arbeiten insbesondere in (Arzt-) Praxen, in Kliniken oder in Forschungseinrichtungen (wo sie entweder selbst aktiv klinische Forschung betreiben oder sich dem Forschungsmanagement widmen). Außerdem finden Absolventen auch immer wieder Arbeit in Gesundheitszentren, in Rehabilitationseinrichtungen und Sanatorien. Sie üben unterschiedliche Funktionen im Pflegebereich aus, wo sie etwa in Betreuungseinrichtungen für Senioren arbeiten. Aber auch Luxus- und Wellnesshotels, die sich auf gesundheitliche Angebote spezialisieren, greifen dafür auf die Expertise von medizinischen Fachleuten zurück. Auch Apotheken und Krankenkassen sind typische Arbeitgeber für Absolventen, ebenso auch Unternehmen, die ausreichend groß sind, eigene Abteilungen zur Gesundheitsförderung zu unterhalten. Auch verschiedene Vereine zur Gesundheitsförderung oder Betreiber von Selbsthilfegruppen sichern sich die Dienste von Medizinwissenschaftlern.
Aufgrund dieser Bandbreite an Tätigkeiten ergibt sich ein heterogenes Bild typischer Gehälter. Durchschnittsgehälter liegen etwa zwischen 32.000 € und 62.000 € brutto jährlich. Zu beachten ist, dass das Lohnniveau sowie die Besteuerung in Deutschland, Österreich und der Schweiz unterschiedlich sind.
Medizin

Kurzinformationen zu den Studiengängen

Johannes Kepler Univ. Linz in Koop.mit Akademie für Gesundheit und Bildung Advanced Clinical Research

Das Masterprogramm Advanced Clinical Research reagiert auf die Besonderheiten der klinischen Forschung mit dem Forschungsobjekt "Mensch" und bereitet die Studierenden auf verschiedene Führungs- und Managementpositionen dieses Bereichs vor. Dabei kommen eine Vielzahl aktueller Instrumente der Didaktik zum Einsatz.

Der Studiengang richtet sich an alle mit der klinischen Forschung betrauten Personen aus der klinischen Praxis, wie etwa MedizinerInnen, PharmazeutInnen, BiologInnen, BiostatistikerInnen oder JuristInnen. In Ausnahmefällen kann eine Aufnahme durch den Nachweis mehrjähriger einschlägiger Berufserfahrung erfolgen.

Das Curriculum beinhaltet Lehrveranstaltungen zu Methodenkompetenz, Ethik und Recht, Medizinische und Pharmakologische Grundlagen, Biostatistik/ Bioinformatik/ Epidemiologie oder Pharmakologie. Ein praxisrelevanter Erfahrungsaustausch in einem multidisziplinären Umfeld ist ein wichtiges Anliegen des Studiums.

Donau-Universität Krems Advanced Orthopedics and Traumatology - Aktuelle Konzepte der Orthopädie und Traumatologie

Das berufsbegleitende Masterprogramm Advanced Orthopedics and Traumatology - Aktuelle Konzepte der Orthopädie und Traumatologie reagiert auf die enorme Weiterentwicklung der chirurgischen Operationsmethoden in Orthopädie und Traumatologie, das Chirurgen, Spezialisten aus Forschung und Entwicklung sowie Vertreter der Witschaft und Industrie vor ein unübersichtliches Wissensgebiet stellt.

Es richtet sich an MedizinerInnen gleichermassen wie an Fachleute der chirurgischen Medizintechnik und Biotechnologie. Die AbsolventInnen sind befähigt, Behandlungsstrategien zu entwickeln, chirurgische Technologien anzuwenden, Schlussfolgerungen im Behandlungsprozess kritisch zu analysieren, mögliche methodologische Schwächen von Studien zu erkennen und mit allen am Behandlungsprozess Beteiligten zu kommunizieren.

Das Curriculum beinhaltet nach den Einführungsveranstaltungen verschiedene Vertiefungen wie Prothetik, Gelenkersatztechniken und computerassistierte Systeme, Revisionschirurgie, Tumorprothetik, Infektionen, Wirbelsäulenchirurgie in der Orthopädie und Traumatologie, Arthroskopische Techniken oder Extremitätenkorrekturen, Kinderorthopädie- und traumatologie und Osteotomien.

MedAk Medizin. Fortbildungsakademie in Koop. mit der Johannes Kepler Univ. Linz Aufbaukurs Medizinrecht zum LL.M. in Medical Law

Das Masterstudium Medizinrecht reagiert auf den Umstand, dass verantwortliche Personen im medizinischen Bereich in ihrem Berufsalltag immer öfter mit rechtlichen Fragen konfrontiert sind. Durch das Zusammentreffen von TeilnehmerInnen aus verschiedensten Fachbereichen und Disziplinen wird der Austausch gefördert.

Der Studiengang richtet sich an ÄrztInnen ebenso, wie an Personen aus dem juristischem Bereich mit Fachbezug zum Medizinrecht sowie EntscheidungsträgerInnen aus dem privaten und öffentlichen Gesundheitsbereich. Auch UniversitätsabsolventInnen vor dem Berufseinstieg sind angesprochen.

Das Curriculum besteht aus Modulen wie Steuerrecht/Strafrecht/Zivilrecht/Zivilrecht/Gesellschaftsrecht und Medizin, Krankenanstaltenrecht, Berufsrecht oder Legal gender studies. Vortragende sind sowohl Wissenschaftler also auch Personen aus der Praxis.

MedAk Medizin. Fortbildungsakademie in Koop. mit der Johannes Kepler Univ. Linz Aufbaukurs "Medizin- und Bioethik" zum Professional Master of Ethics (Medical Ethic)

Im Masterprogramm Medizin- und Bioethik werden allgemeine Grundlagen der Ethik als philosophische Disziplin behandelt, um die daraus gewonnen Erkenntnisse in konkrete medizin-ethische Situationen und Probleme zu übertragen. Die praxisnahe Vermittlung des medizinethischen Wissens steht dabei im Vordergrund.

Der Studiengang richtet sich an alle Personen mit Interesse am Thema, die beruflich im Gesundheitsbereich tätig sind. Die Themen werden vorgetragen, vertieft, geübt und praxisbezogen angewendet. Die AbsolventInnen verfügen über ein umfassendes Verständnis für die Zusammenhänge von Medizin und Ethik.

Der Lehrplan beinhaltet Module wie Arzt-Patienten-Beziehung, Lebensbeginn / Lebensende, Forschungsethik, Public Health Ethik, Arzneimittelethik, Organisation- und Führungsethik, Grundlagen der Ethikberatung sowie ethische Fragen zu weiteren medizinischen Bereichen. Die Wissensvermittlung auf aktuellstem Stand wird von den vortragenden Experten garantiert.

Johannes Kepler Univ. Linz in Koop.mit Akademie für Gesundheit und Bildung Aufbaustudium Clinical Research

Das Masterstudium Clinical Research berücksichtigt die Besonderheiten von klinischen Studien entsprechend internationaler Standards unter Berücksichtigung medizinischer, ethischer, gesellschaftlicher, gesetzlicher und organisatorischer Aspekte.

Er wendet sich an Personen, die mit der klinischen Forschung betraut sind, und dient der Heranbildung oder der Fort- und Weiterbildung der mittleren Führungsebene im Gesundheitswesen und der Pharmaindustrie. Das multidisziplinäre Umfeld soll für einen praxisrelevanten Erfahrungsaustausch sorgen.

Im Lehrplan sind Module zu angewandter klinischen Forschung, medizinischen und pharmakologischen Grundlagen, Biostatistik/ Bioinformatik/ Epidemiologie oder Kommunikation vorgesehen. Ein innovativer Einsatz aktueller didaktischer Instrumente zeichnet den Lehrgang aus.

Donau-Universität Krems Chiropraktik

Ziel des Masterstudiums Chiropraktik ist die vertiefende Auseinandersetzung mit der Philosophie der amerikanischen Chiropraktik sowie den neuesten Forschungsergebnissen und den aktuellsten Justierungstechniken. Er führt zu keiner Berufsberechtigung in Österreich oder Deutschland.

Er richtet sich an ÄrztInnen, HeilpraktikerInnen sowie Personen, die chiropraktisch tätig sind. Voraussetzung ist ein abgeschlossenes (Zahn-)Medizin-Studium oder eine facheinschlägige langjährige Berufspraxis sowie die Ausbildung in einer relevanten Grundtechnik.

Der Lehrplan ist modulartig aufgebaut und wird als Blended Learning angeboten. Die didaktisch-methodischen Konzepte wie Prinzipien und Geschichte der Chiropraktik, Entwicklung des Lebens, Nervensystem, Neurologie, Biopsychologie des Schmerzes, Körperfunktionen, Diagnostik, oder Special Techniken Amerikanische Chiropraktik richten sich nach deren Inhalt.

Donau-Universität Krems Clinical Research, MSc

Das Masterprogramm Clinical Research vermittelt den Studierenden die notwendigen Kompetenzen, um klinische Prüfungen mit Arzneimitteln und Medizinprodukten planen, durchführen und evaluieren zu können. Die praxisorientierte Ausbildung entspricht einem international geforderten Niveau.

Die AbsolventInnen verfügen über eine Kernkompetenz in Monitoring und dem daraus abzuleitenden Auditing von klinischen Studien und sind befähigt, Führungspositionen zu übernehmen. Die interdisziplinäre Ausrichtung des Studiums soll zum Zusammenwirken der akademischen Disziplinen in der Praxis beitragen.

Der Lehrplan beinhaltet neben der Einführung Module wie Ethik und Recht, Datenverarbeitung und -auswertung, Planung und Durchführung klinischer Prüfungen, Qualitätskontrolle/Qualitätssicherung, Soziale Kompetenz sowie Management. Vortragende sind ausgewiesene Experten und Praktiker aus den jeweiligen Disziplinen.

Beuth Hochschule für Technik Berlin - Fernstudieninstitut Clinical Trial Management

Der Masterstudiengang Clinical Trial Management behandelt den komplexen Prüfungsprozess von Arzneimitteln. Dabei geht der Studiengang besonders auf die Klinische Forschung sowie die Arzneimittel- und Medizinproduktzulassung ein.

Das Masterprogramm ist für Interessierte, die eine akademische Ausbildung in den Bereichen Natur- oder Biowissenschaften sowie eine entsprechende berufliche Erfahrung vorweisen können. AbsolventInnen sind in der Lage klinische Studien zu Arzneimittelzulassungen zu planen, durchzuführen und zu koordinieren.

In Modulen aufgebaut, beinhaltet der Studienplan Fächer wie Arzneimittelentwicklung, Biometrie, Pathophysiologie, Pharmakologie sowie Informatikanwendungen und Klinisches Datenmanagement. Darüber hinaus erhalten Studierende auch einen Einblick in die zuständigen Fachabteilungen und setzen sich mit ethischen, regulatorischen und datenschutzrechtlichen Fragen auseinander.

Interuniversitäres Kolleg Graz / Schloss Seggau Dr. (Health Sciences; Psychology/Depth Psychology)

Das berufsbegleitende Programm zum Doktorat (Gesundheitswissenschaften bzw. Psychologie /Tiefenpsychologie) richtet sich an Personen mit einem Masterabschluss oder mit einer äquivalenten Qualifikation bzw. Berufserfahrung, um ein innovatives Forschungsprojekt, meist aus dem eigenen beruflichen Umfeld, bearbeiten zu können.

Es besteht die Möglichkeit, konventionelle ebenso wie komplementäre Forschungsthemen aus den Disziplinen Gesundheitswissenschaften, Gesundheitsförderung, Salutogenese, Psychologie, Tiefenpsychologie, Psychotherapiewissenschaften sowie Erziehungswissenschaften zu bearbeiten.

Unter der Leitung von Prof. Dr. Dr. P. C. Endler erleben die Teilnehmer in engmaschiger, bedarfsorientierter Betreuung, dass Bildung neben einem kognitiven immer auch einen emotionalen Aspekt sowie persönliches Wachstum einbeziehen kann.

Donau-Universität Krems Geriatrie

Durch das steigende Alter der Bevölkerung steigt die Nachfrage nach qualifizierten Ärzten mit Spezialisierung im Bereich Geriatrie. Der Universitätslehrgang Geriatrie leistet dieser hohen Nachfrage Folge und bildet geriatrische Fachkräfte aus.

Der Lehrgang richtet sich an ÄrztInnen, die sich im Bereich der Geriatrie fortbilden möchten. Absolventen qualifizieren sich für den Bereich Geriatrie und die daran angrenzenden Disziplinen.

Auf dem Lehrplan stehen Module wie etwa Palliativmedizin, Sozialgerontologie, Altersökonomie, Klinische Geriatrie und Forschung, Geriatrie im Gesundheitssystem, Biogerontologie, Experimentelle Gerontologie oder etwa Anti-Aging.

Donau-Universität Krems Klinische Ernährungsmedizin

Der Masterstudiengang Klinische Ernährungsmedizin vermittelt den Studierenden Kenntnisse zur Erstellung von Ernährungsempfehlungen und Diätplänen, zu alternativen Kostformen und Diäten, zur Toxikologie der Ernährung sowie zu nutritiven Therapiestrategien.

Zur Zielgruppe des Masterstudiengangs zählen ÄrztInnen, ZahnärztInnen, Diätologinnen sowie ÖkötrophologInnen und PharmazeutInnen, SportwissenschaftlerInnen, ErnährungswissenschaftlerInnen oder PhysiotherapeutInnen.

Zu den Studieninhalten zählen etwa folgende Module: Ernährungsphysiologie, Biochemie, Lebensmittelproduktion, Orthomolekulare Medizin, Ernährungsempfehlungen, Ernährung bei Stoffwechselerkrankungen, Klinische Ernährung, Ernährungsformen, Angewandte Ernährungsberatung, Gesundheitsforschung oder Management und Kommunikation. Das Studium schließt mit dem Verfassen der Masterthesis ab.

TU Kaiserslautern - Distance & Independent Studies Center (DISC) Medizinische Physik (M.Sc.)

Das Master-Programm verknüpft die Anforderungen medizinischer Diagnostik mit den Möglichkeiten technischer und physikalischer Verfahren. Dabei werden den Studierenden zentrales Know-how aus verschiedenen Bereichen wie Informatik, Physik, Medizin oder Chemie vermittelt, um sie auf das interdisziplinäre Feld der medizinischen Physik optimal vorzubereiten.

Das Studium richtet sich in erster Linie an AbsolventInnen technischer und naturwissenschaftlicher Fächer, die sich im Bereich der medizinischen Physik weiterbilden und spezialisieren möchten. Mögliche Berufsfelder sind z.B. medizinische Einrichtungen, Forschung und Entwicklung medizintechnischer Verfahren und Instrumente oder der Vertrieb.

Das Curriculum bietet Kurse zu Themenbereichen wie z.B. Anatomie und Physiologie, Biochemie und Biophysik, Informatik: Grundlagen und Einsatz in der Medizin, Medizintechnik, Organisatorische und rechtliche Grundsätze im Gesundheitswesen, Physik und Technik der Strahlentherapie oder Medizinische Optik.

Donau-Universität Krems Medizinrecht

Der Masterstudiengang Medizinrecht beschäftigt sich mit den rechtlichen Regelungen im Bezug auf die Medizin. Die Studierenden beschäftigen sich mit Verfassungsrecht, Verwaltungsrecht, Europarecht, Völker- und Zivilrecht, Strafrecht, Arbeitsrecht und Sozialrecht im medizinischen Kontext. Abgeschlossen wird das Studium mit der Master-Thesis.

Zur Zielgruppe zählen Absolventen von Universitäten und Fachhochschulen sowie erwerbstätige Personen in Krankenanstalten, in Gesundheitsberufen, in der Wirtschaft und Pharmaindustrie, bei Interessenvertretungen und Patientenanwaltschaften.

Das Curriculum beinhaltet Module wie etwa PatientInnenrechte, Berufsrecht der Heilberufe, psychisch Kranke und Menschen mit Behinderung, Sachverständigenrecht, Produktrecht, Arbeits- und Sozialrecht im Gesundheitswesen, Unternehmensrecht, Gesellschaftsrecht sowie Rechtsdurchsetzung oder Rechtsenglisch.